+++   Der neue Geschäftsbericht 2016 Der neue Geschaeftsbericht 2016 gibt interessante Einblicke in die aktuelle Arbeit der Sozialberatung.   +++   SB Aktuell Neues von der Sozialberatung Stuttgart Neues von der Sozialberatung Stuttgart e.V.   +++    Gewaltschutz für Männer - wir beraten Männer, die von Häuslicher Gewalt betroffen sind   +++    Sozialberatung Stuttgart e.V.
Startseite | Impressum | Verbraucherschlichtung | Stellenangebote

Seminar
Gewaltbereite Jugendliche
8. und 9. Dezember 2016
9:00 bis 17:00 Uhr
in Stuttgart

Referenten
Markus Beck
Leiter Fachberatungsstelle
AAT-Trainer®

Marc List
B.A. in Sozialer Arbeit (FH)

Info & Anmeldung
Fachberatungsstelle
Gewaltprävention

Gabi Breuning
Gabi Breuning
Telefon (0711) 9455853-10
Telefax (0711) 9455853-33

Gewaltprävention und Anti-Gewalt-Konzepte

Seminar 'Gewaltbereite Jugendliche'

Ein Grundlagenseminar für die pädagogische Arbeit mit grenzüberschreitenden und gewaltbereiten Jugendlichen

Fachkräfte in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit stehen immer wieder vor der Aufgabe, mit Jugendlichen zu arbeiten, die mit ihrem Verhalten Grenzen überschreiten, aggressiv und gewalttätig handeln und damit die Werte und Normen unseres Zusammenlebens in Frage stellen.

Wir bieten Ihnen mit dem Seminar die Möglichkeit, Ihre Handlungskompetenzen im Umgang mit schwierigen Situationen zu erweitern um diese sicher und souverän zu lösen. Das Seminar bietet in praxisnahen Übungen, Reflexion und theoretischen Kurzimpulsen Grundlagen der Gewaltprävention, konkrete Handlungsmöglichkeiten und Methoden für den pädagogischen Alltag. Darüber hinaus wird eine klare Haltung gegenüber grenzverletzendem und gewalttätigem Verhalten vermittelt.

Themen und Inhalte

  • Grundlagen der Gewaltprävention
  • Einführung in den Ansatz der Konfrontativen Pädagogik
  • Auseinandersetzung mit Täterverhalten (Lebenswelt, Motive der Gewalt)
  • Grundhaltungen und eigenes Auftreten im Umgang mit gewaltbereiten Jugendlichen
  • Konfrontative Gesprächsführung
  • Handlungsstrategien für den pädagogischen Alltag
  • Kommunikation/Körpersprache
  • Sensibilisierung für Gewalt (Grenzen, Normen, Regeln)
  • Präventions- und Interventionsmöglichkeiten

Ziele

Die Teilnehmer/innen …

  • sind sensibilisiert für Grenzüberschreitungen und Gewalt
  • haben eine Haltung zum Thema Gewalt entwickelt
  • haben zentrale Merkmale jugendlichen Gewalthandelns erworbenhaben neue Handlungskompetenzen erworben
  • haben gewaltfördernde Strukturen innerhalb der Institution erkannt
Weitere Informationen

Termin: 8. und 9. Dezember 2016
Trainingszeiten: 09.00 – 17.00 Uhr
Trainingsort: Trainingsraum der Fachberatungsstelle Gewaltprävention,
Charlottenstr. 42, 70182 Stuttgart
Seminarausschreibung (PDF-Datei, 115 KB)

Zielgruppe Pädagogische Fachkräfte aus den Arbeitsbereichen: Schulsozialarbeit, Mobile Jugendarbeit, Jugendhilfe im Strafverfahren, Träger der Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitsfelder Kinder- und Jugendhilfe, Stationäre Einrichtungen, Justiz, Jugendhilfe im Strafverfahren, Bewährungshilfe, Jugendkriminalität, Vollzugsanstalten
Teilnehmerzahl maximal 12
Seminarkosten 325,00 Euro (inkl. Unterlagen und Teilnahmebestätigungen)
Anmeldung Anmeldeformular (PDF-Datei, 120 KB)
Anmeldefrist 15.11.2016
© 2008 - 2015 Sozialberatung Stuttgart e.V.